Traum von Morgen

Team

Stirio

Hi, ich bin Stirio und die Person hinter den Abenteuerpaketen und den Projekten für diverse Streamer und YouTuber. Als kreativer Kopf, stecke ich bei diesem hinter der Story und der Planung. Die Kontakte, die ich bei meinen vorherigen Projekten knüpfen konnte, helfen mir hierbei, tolle, bekannte Personen dazuzuholen 
Mit dem Thema Mobbing kam ich bereits in der Schulzeit in Kontakt und da ich inzwischen eine gewisse Reichweite erreicht habe, möchte ich diese nun nutzen, um etwas Gutes damit zu bewirken.

Lumen

Hey mein Name ist Lumen und ich bin Autorin mit einem Herz für „Tod & Verderben“.
Wenn ich nicht gerade fiktive Figuren durch fantastische Welten jage und düstere Schicksale aufdecke, arbeite ich Hauptberuflich als Pädagogin mit jungen Menschen. Als jemand der Mobbing selbst und im Beruf erlebt hat, kann ich nicht oft genug betonen, wie wichtig es ist, darüber zu sprechen.
Mit der Geschichte von Lena in „Traum von Morgen“ möchte ich dazu beitragen.

Jaymi

Ich bin Jaymii und ich gehöre hier zum Team Zeichnen und Animation. 
Ein Chaot in allen Lebenslagen und immer für eine neue Herausforderung bereit! 
Tagsüber bin Ich eine einfache Naturwissenschaft-Studentin, aber nachts bin ich Zeichnerin für ein super Spiel! 
“Freizeit” und “ Gesunder Schlafrhythmus” sind zwar ab Semesterbeginn Fremdwörter für mich, aber ich bereue nichts. Ich liebe das Projekt und ich liebe mein Studium.
Und vor allem bin ich so in dieser wirklich großartigen Gruppe von talentierten Menschen gelandet!

Nika

Hey ho! Ich bin Nika und bin hauptsächlich für die Koloration der Hintergründe im Spiel zuständig.
Ohne existierenden Biorhythmus verbringe ich meine Freizeit mit viel Zeichnerei, Serien lieben und  Tanzen.
Anime, Manga und Videospiele haben mich auf den kreativen Pfad gebracht, wodurch ich später im Media & Interaction Design Studium mit Ruby gelandet bin.
Gemeinsam durch das Abenteuer des chaotischen Lebens zweier Design Studentinnen hat sie mich zu dieser kreativen Truppe und diesem tollen Projekt geführt. 
So habe ich mir nicht nur den Traum erfüllen können, bei der Entwicklung eines Spiels mitzuwirken, sondern auch noch gemeinsam für einen guten Zweck zu arbeiten.

Ruby 

liebt Videospiele, Sushi und Videospiele (in dieser Reihenfolge)
Als Grafikerin bin ich bei diesem Projekt hauptsächlich für die Hintergründe zuständig. Ich helfe beim Design, zeichne das Lineart und arbeite gelegentlich an kleineren Animationen. 
Mit Bubble Bobble auf dem Amiga und Dickie-Buntstiften begannen in meiner Kindheit zwei Leidenschaften, die ich heute stolz miteinander verbinden kann. Die Grundlagen dafür bot mir unter anderem mein Studium im Bereich Interaction Design.
Mich motiviert vor allem die Zusammenarbeit in unserem lustigen Team und der sehr produktive Austausch mit den anderen Grafikern.